hintergrund

Naturheilpraxis Jan Dietmann

Neuraltherapie


Die Neuraltherapie ist ein Verfahren, das zur Segment- und Störfeldtherapie eingesetzt wird. Segmente sind Hautzonen, welche mit inneren Organen reflektorisch verbunden sind. Wird also eine Injektion auf diesem Segment verabreicht, wird über den Reiz der Haut das jeweilige Organ beeinflusst.


Wird direkt an der jeweiligen Schmerzstelle gespritzt, spricht man von einer Lokaltherapie. Oftmals werden Schmerzen aber auch durch Störfelder verursacht, z.B. Narben. Diese werden dann mit einem Lokalanästhetikum unterspritzt und somit behoben.


Hauptindikationen:


  • Akute Beschwerden wie Kniebeschwerden, HWS-, BWS-, LWS-Syndrom, Neuralgien und Ischialgien
  • Chronische Beschwerden wie z.B. Asthma Bronchiale, Rheuma, Migräne